LifevisionLab

Forschungs-Labor für ganzheitliche Lebensmittel-Qualität
Research Laboratory for Holistic Food Quality

LifevisionLab Walter Dänzer, Turmstr. 6, CH-8952 Schlieren-Zürich, Schweiz / Switzerland, Tel. +41 (0)44 731 1226, Fax +41 (0)44 731 1275, email: info@lifevisionlab.ch

Beton im Kristallisationsvergleich

Pneumatit AG
Klosterplatz 1
CH 8462 Rheinau
http://www.pneumatit.ch/index.php/de/

Stellungnahme Walter Dänzer

Kristallisationsversuche LifevisionLab
Stellungnahme Walter Dänzer
Leiter Soyana und LifevisionLab
 April 2015, Schlieren, Schweiz

A.W. Dänzer ist seit der Gründung von Soyana (www.soyana.ch) ein konsequenter und bahnbrechender Bio-Pionier mit kreativen Ideen und ein erfolgreicher Unternehmer mit spirituellem Hintergrund. Unter seiner Leitung arbeitet, neben anderen Betrieben, auch das Laboratorium LifevisionLab. Dessen Kristallisationsbilder in der Dunkelfeldfotografie sind von aussergewöhnlicher Qualität und machen die innere, ätherische Qualität von Lebensmitteln anschaulich. Mit diesen Bildern zeigt Dänzer in seinem grossen Werk „Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln“ (2014) die Unterschiede zwischen Bio- und Nichtbio-Lebensmitteln überzeugend auf. Für die Pneumatit GmbH Grund genug, um sich entsprechende Bilder auch von Quellwasser nach Kontakt mit konventionellem und Pneumatit®-Beton herstellen zu lassen. Danach hat Dänzer selbst Pneumatit® für den unmittelbar bevorstehenden Neubau der Soyana-Produktion bestellt. Vier Wochen später haben wir ihn um eine Stellungnahme gebeten.

Tatsächlich habe ich Pneumatit ja noch gar nie in einem Gebäude erlebt, das wird erst in der nahen Zukunft sein. Ich habe Pneumatit sofort angewendet, weil mir die Testbilder gezeigt haben, dass es wirklich etwas tut. Auf der einen Seite sieht man die industriellen Prozesse des konventionellen Betons in ihren typisch starren, toten Bildstrukturen. Auf der anderen Seite erscheint eine grosse lebendige Energie, wachsend von Zelle zu Zelle wie ein Strauch mit vielen Blüten, mit einer künstlerischen Qualität. Das ist Leben!
Indem ich die Schönheit dieser Lebensimpulse in unser Produktionsgebäude hinein pflanzen kann, bekommen wir eine zusätzliche Möglichkeit, die Qualität unserer Soyana-Lebensmittel zu steigern. Es ist toll, dass es gelungen ist, diese Kraft bis in eine solch feste Materie hereinzuholen! Pneumatit in unserem Betrieb wird den Menschen gut tun, die dort arbeiten, aber auch den Menschen, für die wir Lebensmittel herstellen.